RSV Hockenheim mit Stand beim Umzug

RSV Hockenheim beim Faschingsumzug 2014 Am Samstag, den 01.03.2014 ist es soweit: “De Hoggema Fastnachtsumzug lädt zu Jubel, Trubel, Heiterkeit”. Beim großen Finale auf dem Marktplatz, ist der Ringersportverein Hockenheim mit einem Stand vertreten. Alle Ringsportfreunde und Gönner sind recht herzlich eingeladen. Ab 12 Uhr heizen wir Euch so richtig ein und läuten den Faschingsumzug ein. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Wir freuen uns auf Euch. Ahoi RSV 91 Hockenheim

Die RKG begrüßt Robin Keck

Wir freuen uns sehr, Robin Keck in unserem Kader begrüßen zu dürfen. Robin passt perfekt in unser Team und wird für die RKG in der Klasse bis 75kg freier Stil auf die Matte gehen. Scott wird für die kommende Runde in die Gewichtsklasse bis 66kg abkochen. Im letzten Jahr hat Robin noch für den KSV Kirrlach gegen Scott und Kevin gerungen. Das Foto zeigt Robin im Hinkampf gegen Scott. „Robin ist jung, talentiert und möchte sich sportlich weiterentwickeln. Genau das, …

RKG Ringer bei Landesmeisterschaften erfolgreich

Nachdem die Landesmeisterschaften im Freistil sowie im Griechisch- Römischen Stil abgeschlossen sind, lässt sich eine positive Bilanz über die gezeigten Leistungen unserer Ringer ziehen. Bei der in Reilingen ausgetragenen Freistil-Meisterschaft standen gleich sechs Ringer unseres Vereins auf dem Sieger-Treppchen. Bereits zuvor konnte Scott Gottschling sich den zweiten Platz bei den Baden Württembergischen Meisterschaften sichern. Die Plazierungen: Altersklasse Männer : Scott Gottschling (70 Kg) 3. Platz Altersklasse A- Jugend: Paul Rothausky (50Kg) 2. Platz Marco Ries (63 Kg) 4. Platz Gianni …

Großer Zulauf bei den Landesmeisterschaften

Knapp 280 Starter fanden am vergangenen Sonntag den Weg in die Reilinger Fritz-Mannherz-Halle, um von der E-Jugend bis hin zu den Aktiven, in den verschiedenen Gewichtsklassen, den Landesmeister unter sich auszuringen. Im diesjährigen Jübiläumsjahr, hatte der AV Reilingen als Ausrichter vom NBRV den Zuschlag für die Veranstaltung bekommen. Aufgrund der im Vorraus gemeldeten hohen Starterzahl, hatte man in der Sporthalle fünf Ringermatten ausgelegt, um einen zügigen Verlauf der Meisterschaften zu garantieren. Für einen erfolgreichen Ablauf sorgten ebenfalls die zahlreichen freiwilligen …